News


Forderungskatalog der IGs im Bezirk Hamburg Nord

  1. Gemeinsame Plakataktion BV / IGs, warum Nahversorgung für die Quartiere so wichtig ist, mit der Aufforderung zum Mitdichten / Sprüche-Pool
  2. Parkscheiben statt Parkautomaten für 2021 und 2022, alternativ 1 Stunde freies Parken -> Corona Taste (Anspielung auf Brötchentaste)
  3. Konsequentes Vorgehen gegen Wild-Plakatieren und Graffiti-Sprayer
  4. Regelmäßig Reinigung der gesamten Gehwege einschließlich Beete / Grünflächen sowie Benennung eines Ansprechpartners bei der Hamburger Stadtreinigung für das jeweilige Quartier analog der Regelung im Mühlenkampquartier
  5. Häufigere Entleerung der Papier- und Glascontainer sowie der Müllbehälter
  6. Gleiche Ladenöffnungszeiten lokal wie online
  7. Instandhaltung / Ergänzung des Stadtmobiliars zur Steigerung der Aufenthaltsqualität
  8. Mehr Straßenbäume und mehr Straßenbegleitgrün
  9. Zugang der IGs zu den Kontaktdaten der Grundeigentümer im jeweiligen Quartier
  10. Leichtere Umwandlung von nicht mehr genutzten Büroräumen in Wohnraum im jeweiligen Quartier
  11. Beteiligung der jeweiligen IGs als Träger öffentlicher Belange bei Umgestaltungen, insbesondere der Verkehrsflächen
  12. Informationen des Bezirksamtes über Veränderungen der B-Pläne, Bauanträge und deren Umsetzung bei Bauvorhaben
  13. Vorgaben zur Gestaltung von Leerständen im EZ gegen den Eindruck der Verwahrlosung (sofern rechtlich möglich)
  14. Register für Leerstände: Meldung von Leerständen bevor Sie entstehen.
  15. Unterstützung der IGs für einen Internetauftritt zur besseren Erreichbarkeit für die Kunden
  16. Webseite hamburg.de – Alle Quartiere mit vielen Informationen auf die offiziellen Seiten der Stadt mit allen Geschäften und Kontaktdaten
  17. Übergeordneten Quartiersmanager im Bezirksamt: Koordinierung sämtlicher Quartiere, Ansprechpartner für die Quartiere, als Ergänzung zu Wirtschaftsförderer (der hat nicht nur die Quartiere im Blick)

Start unserer Aktion "Ich kaufe mit Herz - Ich kaufe lokal"

Diese Woche startet unsere Aktion "Ich kaufe mit Herz - Ich kaufe lokal". 

 

mehr lesen

Die Gertigstraße soll zur Fahrradstraße umgebaut werden. Jetzt die Pläne anschauen

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

SPD und Grüne wollen die Gertigstraße in eine Fahrradstraße umgestalten. Autos sollen zwar noch geduldet werden, aber die Straße gehört eigentlich den Radfahrern. Der Umbau der Gertigstraße soll im April 2020 starten und mindestens vier Monate dauern.

Die Pläne für die Umgestaltung der Gertigstraße sollen am Montag, den 19. August 2019 ab 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Bezirksamtes Hamburg Nord, Robert Koch Straße 17, Hamburg Eppendorf vorgestellt, diskutiert und beschlossen werden.

Bei uns können Sie die Pläne schon jetzt downloaden und so in Ruhe anschauen, was vor Ihrer Haustür geplant ist.

 

Download
Plan - Teil 1
Plan 1 Gertigstraße Fahrradstraße 2019 0
Adobe Acrobat Dokument 977.9 KB
mehr lesen 10 Kommentare

Vorbesprechung am Donnerstag, den 1. August 2019

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

SPD und Grüne wollen die Gertigstraße in eine Fahrradstraße umgestalten. Autos sollen zwar noch geduldet werden, aber die Straße gehört eigentlich den Radfahrern. Der Umbau der Gertigstraße soll im April 2020 starten und mindestens vier Monate dauern.

Die Pläne für die Umgestaltung der Gertigstraße sollen am Montag, den 19. August 2019 ab 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Bezirksamtes Hamburg Nord, Robert Koch Straße 17, Hamburg Eppendorf vorgestellt, diskutiert und beschlossen werden.
 
Wenn wir noch Einfluss nehmen wollen, dann jetzt!             

Also die Bitte an alle: diesen Termin auf jeden Fall freihalten und im Kalender eintragen.
 
Die aktuellen Pläne und Unterlagen finden Sie auf unserer Internetseite.
 
Das Vorbereitungstreffen findet am 1. August 2019 statt: 

 

Donnerstag 01.08.19  8:30 Uhr

 

Bistro Jolie, Poelchaukamp 20,

Download
Erläuterungsbericht
veloroute-13-gertigstrasse-abstimmungsun
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
mehr lesen 0 Kommentare

Die Gertigstraße soll zur Fahrradstraße umgebaut werden.

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

SPD und Grüne wollen die Gertigstraße in eine Fahrradstraße umgestalten. Autos sollen zwar noch geduldet werden, aber die Straße gehört eigentlich den Radfahrern. Der Umbau der Gertigstraße soll im April 2020 starten und mindestens vier Monate dauern.

Die Pläne für die Umgestaltung der Gertigstraße sollen am Montag, den 19. August 2019 ab 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Bezirksamtes Hamburg Nord, Robert Koch Straße 17, Hamburg Eppendorf vorgestellt, diskutiert und beschlossen werden.
Wenn wir noch Einfluss nehmen wollen, dann jetzt!
Also die Bitte an alle: diesen Termin auf jeden Fall freihalten und im Kalender eintragen

 

 

Vorbereitungstreffen für den 19.08.2019 

voraussichtlich am 30. oder 31. Juli 2019

Termin und Ort folgen noch

Download
190625_Querschnitte_Planung_Q1-4_gg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.3 KB
mehr lesen 0 Kommentare